Startseite|SERVICE|Notrufleitsysteme

IHR AUFZUG IST
IHRE VISITENKARTE

Gemäß der im Jahr 2015 novellierten Betriebssicherheitsverordnung müssen alle Aufzüge mit einem Fernnotrufsystem ausgestattet werden. Das Zwei-Wege-Kommunikationssystem stellt bei Betätigung der Notruftaste automatisch eine Sprechverbindung zu einer ständig besetzten Leitzentrale her.
Fernnotrufsysteme können einfach nachgerüstet werden. Heutzutage entscheidet sich der Betreiber in der Regel für die kostengünstigere Mobilfunkverbindung anstelle des konventionellen festen Telefonanschlusses. Um die Anforderungen der Europanorm 81-28 zu erfüllen, muss sichergestellt sein, dass kein Notruf ins Leere läuft, ein regelmäßiger automatischer Funktionstest durchgeführt wird und sowohl eine Missbrauchserkennung, als auch eine Notstromversorgung vorhanden sind. Bei Neuanlagen sind diese Systeme bereits beim Einbau vorgesehen.

UNSERE MODULE

DIE NOTRUF-LEITSYSTEME IM VERGLEICH

NOTRUF-LEITSYSTEME  NLS 4.0

BASIC COMFORT FLEX

Kabinensprechstelle, unsichtbare Integration auf der Kabine MaschinenraumSprechstelle
GSM-Mobilfunkgateway, Notstromversorgung, Antenne, SIM-Karte (bleibt im NUNN-Eigentum), inkl. Telefonkosten

Nachrüstung eines Notrufleitsystems über Mobilfunk GSM/ UMTS/LTE nach EN81-28 und BetrSichV inkl. Montage

OPTION 1: Personenbefreiungsflatrate
Egal, wie oft an der Anlage der Notdienst eine Personenbefreiung durchführt, alle damit verbundenen Kosten sind abgedeckt.

O¹⁾

OPTION 2: „Aufzugswärter“ (beauftragte Person)
Der Aufzugswärter ist ein Pflichtbestandteil der BetrSichV. Dieser kontrolliert regelmäßig die Anlage auf Abweichungen. Diese Aufgabe übernehmen wir gerne für Sie.

O¹⁾

OPTION 3: Multi-Provider-SIM
Alle drei deutsche Netze, eine SIM = 3fache Ausfallsicherheit

O¹⁾

OPTION 4: HTM (HomeTechnikModul)
Aufschaltung der Heizung, Hebeanlage oder Garagentor (alles, was überwacht werden kann)

O¹⁾

OPTION 5: NUNN-LMS 4.0

LIVE Fernüberwachung der Anlage auf unserer Cloud (bereits ab Anlagenbaujahr 1996, Baujahr- und Typenabhängig)

O¹⁾

  im Paket enthalten | O optional zubuchbar | ¹⁾ Alle Module & Optionen auch als Flatrate-Leasing inkl. Montage und Telefonkosten sowie der Bereitschaftspauschale (Mindestvertragslaufzeit 5 Jahre). | *) zzgl. Telefonkosten