/Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung 2018-05-25T10:40:15+00:00

DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärung
NUNN-Aufzüge GmbH & Co. KG

1. Anbieter von nunn.de
1.1. Die NUNN Aufzüge GmbH & Co. KG, Ernst-Heinkel Ring 22-28, 85662 Hohenbrunn bei München, Tel.: +49 (0)8102 89 63 90, E-Mail: info@nunn.de (nachfolgend „Anbieter“), betreibt das unter nunn.de aufrufbare Portal mit seinen Unterseiten (nachfolgend „Portal“).
1.2. Der Anbieter nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und beachtet die anwendbaren Datenschutzvorschriften, insbesondere die Datenschutzgrundver-ordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie der Anbieter diesen Schutz gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.
1.3. Bei Fragen zu oder Problemen mit datenschutzrechtlichen Belangen wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten über Tel: 08102 / 89 639 – 0 oder an
datenschutz@nunn.de

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung allgemeiner Daten
2.1. Der Anbieter erhebt und speichert bei dem Aufruf des Portals bzw. dessen Unterseiten automatisch Informationen, die Ihr Browser – sofern die entsprechenden Funktionen nicht deaktiviert sind – an den Anbieter übermittelt. Diese Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs des Portals und zur Verbesserung des Angebots ausgewertet und erlauben dem Anbieter keinen Rückschluss auf Ihre Person. Dies sind:
• IP Adresse des Endgerätes
• Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
• Bezeichnung der abgerufenen Dateien bzw. Informationen

 

Datenschutz_Nunn

3. Personenbezogene Daten
3.1. Personenbezogene Daten werden im Rahmen der Nutzung des Portals nur wie im Folgenden beschrieben erhoben, verarbeitet und genutzt. Personenbezogene Daten sind sämtliche Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (nicht umfasst: juristische Personen, wie etwa eine GmbH oder AG). Zu den personenbezogenen Daten gehören vor allem Angaben wie der Name, die Anschrift, die E-Mail-Adresse oder berufliche Verhältnisse einer Person.

4. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
4.1. Der Anbieter erhebt, verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie dem Anbieter diese Ihrerseits im Rahmen einer Kontaktaufnahme (z.B. per E-Mail oder Telefon) mitteilen.
4.2. Im Rahmen der oben erwähnten Interaktion mit Ihnen werden die hierfür jeweils erforderlichen Daten erhoben. Darüber hinaus können weitere Daten abgefragt werden, die für die Beratung und die bedarfsgerechte Information hilfreich sind; die Eingabe dieser Daten ist jedoch freiwillig und entsprechend gekennzeichnet. Der Anbieter verwendet die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfragen oder der Vertragsabwicklung. Damit Sie dem Anbieter im Falle von Anfragen bzw. bei laufenden Beratungen nicht wiederholt die gleichen Informationen mitteilen müssen, speichert er diese solange ab, wie sie für die Klärung der Anfrage oder die Kundenbeziehung benötigt werden.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis von Art. 6. Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO, wenn sie einer Vertragsabwicklung oder vertragsvorbereitenden Maßnahmen dient. Soweit Sie in die Datenerhebung und Datenverarbeitung eingewilligt haben, richtet sich die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO.
4.3. Alle personenbezogenen Daten werden auf Servern in Deutschland gespeichert oder verarbeitet. Eine Datenübermittlung an Stellen außerhalb der EU erfolgt nicht.

4.4. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Erhebung der Daten zu Direktmarketingzwecken zu. Um dieses Widerrufsrecht auszuüben, können Sie uns unter Nennung Ihrer E-Mail-Adresse eine formlose Nachricht an info@nunn.de senden, in der Ihre Widerrufsabsicht zum Ausdruck kommt.

5. Datenübermittlung an Dritte
5.1. Der Anbieter wird Ihre personenbezogenen Daten nur in den folgenden Fällen an Dritte weitergeben:
5.1.1. Wenn die Übermittlung zur Erbringung einer von Ihnen angefragten bzw. beauftragten Leistung (z.B. Liftnotruf) notwendig ist; oder
5.1.2. Wenn eine zwingende behördliche oder gerichtliche Anordnung vorliegt.

6. Löschung und Berichtigung von Daten
6.1. Auf Verlangen bzw. nach Kündigung des Vertrages mit dem Anbieter werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend gelöscht, wenn dem nicht steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungs- oder Dokumentationspflichten entgegenstehen oder die Sicherstellung der berechtigten Interessen des Anbieters gefährdet ist.
6.2. Solange noch nicht alle vertraglichen Pflichten erfüllt sind und Ihre Daten hierzu erforderlich sind, besteht kein Anspruch auf Datenlöschung.
6.3. Sollten Daten fehlerhaft sein, so werden diese bei Kenntnis oder auf Ihr Verlangen hin berichtigt.

7. Auskunftsrecht / Weitere Rechte
7.1. Auf Verlangen erteilt der Anbieter Ihnen insbesondere Auskunft über
• die erfolgte Erhebung personenbezogener Daten,
• den Zweck der Datenverarbeitung,
• die Kategorien der verarbeiteten Daten, sowie
• ggf. die Empfänger, denen aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen oder vertraglicher Beziehungen Daten offengelegt werden.
7.2. Auf Verlangen erhalten Sie seitens des Anbieters eine Kopie der von Ihnen erhobenen und verarbeiteten Daten.
7.3. Auf Verlangen können Ihre Daten kostenpflichtig in einem für Sie und für einen im Anschluss tätigen Dienstleister lesbaren Format zur Verfügung gestellt werden, um eine schnelle Übertragung zu ermöglichen.
7.4. Bei Verstößen gegen Datenschutzvorschriften steht Ihnen ein Beschwerderecht zu, das Sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, dem Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) [Link: https://www.lda.bayern.de/de/index.html#], ausüben können.

8. Cookies
8.1. Das Portal verwendet an mehreren Stellen so genannte „Cookies“. Sie dienen u.a. dazu, das Angebot des Portals nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Ein Cookie ist eine Textdatei, die vom Web-Server an den Browser geschickt wird. In dieser Datei ist die URL hinterlegt, die besucht wurde sowie das Datum des Besuches und ein Verfallsdatum, das den Zeitraum der Aktivität des Cookies bestimmt. Cookies werden auf dem Portal zur Bestimmung der bevorzugt besuchten Bereiche der Webseite eingesetzt und um dem Nutzer zu ermöglichen, seine persönlichen Einstellungen zu sichern, so dass diese beim nächsten Aufruf der Seite wieder zur Verfügung stehen. Für die Bestimmung der bevorzugt besuchten Bereiche des Portals werden aggregierte Statistiken über die Webseitenbesuche erstellt. Das Portal setzt folgende Arten von Cookies ein:
8.1.1. Session Cookies: Dies sind vorübergehend gespeicherte Cookies, die in der Cookie-Datei Ihres Browsers verbleiben, bis Sie die Website verlassen. Session Cookies ermöglichen es, das Endgerät während der Dauer der Nutzung identifizieren zu können. Diese Informationen werden nicht weiter gespeichert, nachdem Sie die Website verlassen haben.
8.1.2. Persistent Cookies: Diese verbleiben für längere Zeit in der Cookie-Datei Ihres Browsers. Um welchen Zeitraum es sich hierbei handelt, hängt von der „Lebenszeit“ des speziellen Cookies ab. Nach Ablauf dieser Lebenszeit löscht sich das Cookie selbst. Der Zweck des Einsatzes dieser dauerhaften Cookies besteht darin, die Funktionalität des Portals (bspw. Benutzerprofil) zu gewährleisten. Die permanenten Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten. Name, IP-Adresse etc. werden darin nicht gespeichert.
8.1.3. Web Beacons: Dies sind elektronische Zeichen (auch „Clear GIFs“ oder „Web Bugs“ genannt), die es uns gestatten, die Anzahl der Nutzer zu zählen, die das Portal besucht haben.

8.2. Google Analytics
Google Analytics ist aktuell auf dem Portal deaktiviert.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch Google Analytics Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung des Portals bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .

8.3. Google reCAPTCHA
Um die Datensicherheit bei der Übermittlung von Formularen zu gewährleisten, verwenden wir in bestimmten Fällen den Service reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. Dies dient vor allem zur Unterscheidung, ob die Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung. Der Service schließt den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Hierfür gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google Inc. (https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de) .

8.4. Verwendung von Webfonts
Auf diesen Internetseiten sind Google Fonts serverseitig eingebunden. Dennoch werden aus technischen Gründen partiell noch Google Schriften (Google Fonts) verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. („Google“). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, bei welchem es sich in der Regel um einen Server von Google in den USA handelt. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers von dem Endgerät des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google Inc. finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de .
8.5. Auf den Internetseiten, auf denen Cookies verwendet werden, erscheint ein Hinweisbanner über die Verwendung von Cookies. Sie haben die Wahl, zu entscheiden, ob Sie Cookies akzeptieren möchten oder nicht. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, wenn Sie ein Cookie erhalten oder Sie können Ihr gesetzliches Widerspruchsrecht ausüben, indem Sie Cookies in den Browsereinstellungen ablehnen.
Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, können Sie möglicherweise nicht die vollständige Bandbreite der Webseiten-Funktionen nutzen.
Weitere Informationen zur Handhabung von Cookies finden Sie in den Hilfeseiten Ihres Browsers sowie z.B. auf der Internetseite von: http://www.allaboutcookies.org/ge/ .

9. Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten bei Liftnotrufen
Wenn Sie in einem der Aufzüge von NUNN oder durch NUNN zu betreuende Aufzüge den Liftnotruf (ugs. Notrufleitsystem) nutzen, so werden im Auftrag von NUNN durch einen Dritten (Notrufdienstleister/Notrufleitstelle) persönliche Daten erfasst und an NUNN weitergeleitet, um zur Personenbefreiung beizutragen. Die entsprechenden Daten werden über die Personenbefreiung hinaus nur im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bzw. nach der für Notdienstleitstellen geltenden Norm DIN EN 50518 bewahrt und in der Folge gelöscht. Eine Verarbeitung der Daten zu anderen Zwecken als der Entstörung des Aufzugs und/oder zur Personenbefreiung findet nicht statt. Es verbleiben Kopien der Daten beim Notrufdienstleister. Die Aufbewahrungsfristen sind wie folgt nach o.g. Norm gefordert: 3 Monate für das Notrufgespräch, 2 Jahre für das Notrufprotokoll.
Es werden keine persönlichen Daten der eingeschlossenen Person an den Betreiber oder Rechnungsempfänger weitergeleitet.
Der Betreiber hat den Benutzer über diesen Punkt in Kenntnis zu setzen.

10. Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten bei Störungsmeldungen (Mail, Online, Telefon)
Wenn Sie für einen der Aufzüge von NUNN oder durch NUNN zu betreuende Aufzüge eine Störungsmeldung abgeben (egal über welchen Kommunikationsweg), so können im Auftrag von NUNN durch einen Dritten persönliche Daten erfasst und an NUNN weitergeleitet werden, um zur Störungsbeseitigung beizutragen. Die entsprechenden Daten werden über die Entstörung hinaus nur im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bewahrt und in der Folge gelöscht. Eine Verarbeitung der Daten zu anderen Zwecken als der Entstörung des Aufzugs und/oder zur Personenbefreiung findet nicht statt. Es werden keine persönlichen Daten an den Betreiber oder Rechnungsempfänger weitergeleitet.
Der Betreiber hat den Aufzugsbenutzer über diesen Punkt in Kenntnis zu setzen. (z.B. Aushang etc.)

11. Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten bei Modernsierungen und Neubauten von Aufzügen
Zur Erstellung von aufzugspezifischen Unterlagen, zur Errichtung bzw. für den Betrieb des Aufzuges und zur Nachverfolgung von sicherheitsrelevanten Bauteilen (nach DIN EN 81-20/50 / BetrSichV / DGUV / EN81) ist es notwendig, dass die Betreiberdaten (Betreibername, Betreiberadresse, Rechnungsempfänger, Aufzugswärtername, sowie Telefonnummern beider, sowohl bei NUNN als auch bei der ZÜS (TÜV, Dekra, etc.) gespeichert, an Dritte übermittelt und dauerhaft über den Zeitraum der Existenz der Aufzugsanlage gespeichert werden, min. jedoch 30 Jahre. Die Daten werden bei ZÜS Prüfungen, bei Rückrufaktionen oder beim Austausch bzw. Sicherstellung von Sicherheitsbauteilen verwendet.

12. Änderung dieser Datenschutzerklärung
Der Anbieter behält sich das Recht vor, Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen anzupassen, soweit dies wegen der technischen oder rechtlichen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen wird der Anbieter auch diese Erklärung zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

13. Fragen und Kontakt
Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bei dem Anbieter zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung, wenden Sie sich bitte an datenschutz@nunn.de.

Dateschutzerklärung als PDF

GmbH & Co. KG

Ernst-Heinkel Ring 22-28
D- 85662 Hohenbrunn bei München
Tel. +49 (0)8102 / 89639-024/7
Hotline: +49 (0)8102 / 89639-39

LIFTSERVICE: 

08102 – 89 6 39 39

In dringenden Fällen oder bei der Notwendigkeit von Personenbefreiungen melden Sie sich bitte telefonisch!

Die SERVICE NUMMER ist rund um die Uhr erreichbar.

Zur Störungsmeldung

LIFTNOTRUF
Kontakt